EuroTrade Sport- und Gesundheitsernährung
IHR PARTNER FÜR LEISTUNGSORIENTIERTE ERNÄHRUNG

  Hier gehts zu unserem Online Shop !

 

Wacholderbeeröl

 
Wacholderbeeröl reguliert schonend den Wasserhaushalt des Körpers und dient der Entwässerung und Entschlackung. Die ätherischen Öle des Wacholders steigern die Nierentätigkeit. Dadurch kommt es zu einer vermehrten Harnproduktion, jedoch ohne den Mineralhaushalt aus dem Gleichgewicht zu bringen. Diese milde Form der Wasserausleitung durch Verstärkung der Nierentätigkeit nennt man in der Fachsprache "Aquarese".
Die Zell- und Gefäßwände des menschlichen Organismus werden im Laufe der Jahre immer durchlässiger. Dadurch gelangt zunehmend mehr Flüssigkeit aus dem allgemeinen Kreislauf in das Bindegewebe, wo diese Flüssigkeit nur schwer wieder abgebaut werden kann. Mangelnde Durchblutung aufgrund fehlender Betätigung und salzreiche Nahrung fördern die Wasseransammlung im Gewebe zusätzlich.
Zuviel Wasser im Gewebe belastet; Hand- und Fußgelenke schwellen an; Tränensäcke bilden sich. Herz, Kreislauf und Venen werden überbeansprucht und nicht zuletzt entstehen "überflüssige Pfunde". Wacholderbeeröl hilft diesen "Überfluß" auf natürliche Weise abzuleiten.
In der Naturmedizin werden Wacholderbeeren seit alters her zur Anregung der Verdauung und Beseitigung lästiger Beschwerden wie Sodbrennen, Völlegefühl und Blähungen eingesetzt. Zur Erhaltung von Gesundheit und Wohlbefinden hat sich je eine Herbst- und Frühjahrskur von 4 bis 6 Wochen bewährt, um den Organismus auf natürliche Weise zu entlasten.

Hinweis: Da Wacholderbeeröl auf die glatte Muskulatur zusammenziehend wirkt, soll es während der Schwangerschaft nicht eingenommen werden.
 

Aminosäuren  HMß MCT - Öl Vitamin A
BCAA Hydrolisat Mineralien Vitamin B - Komplex
CLA Kohlenhydrate Molke Vitamin C
Creatin L - Carnitin Proteine/Eiweiße Vitamin E
Fette Lezithin Vanadyl Wacholderbeeröl
HCA Magnesium Vitamine Wachstumshormon